100 facts about me, Pt. II

Willkommen zum zweiten Teil meines kleinen Ego-Trips: Einhundert wahllose Wahrheiten über mich, fein säuberlich aufgeteilt in vier Appetithäppchen. Teil 1 findet ihr hier.

26. Ich habe alle – ALLE! – Asterix-Comics gelesen, die meisten kann ich zumindest stellenweise auswendig.

27. Ich habe keine Angst vor Spinnen (außer vor richtig fetten), dafür aber vor Feuer.

28. Bei ziemlich vielen Filmen muss ich an irgendeiner Stelle anfangen zu heulen; meistens ist die Szene noch nicht einmal besonders rührselig.

29. Ich bin ein Anti-Karnevalist (und das ist hier im Rheinland nicht so einfach, man wird fast diskriminiert, wenn man nicht mitmacht). Am schlimmsten finde ich die Musik.

30. Kapern finde ich absolut widerlich. Urgh.

31. Ich kann ägyptische Hieroglyphen schreiben und lesen.

32. Ich stehe auf Seepferdchen. Und Schildkröten. Und Pinguine. Und Frösche. Und Affen.

33. Eins meiner Ohren steht ein winziges bisschen mehr ab als das andere.

34. Als Kind hatte ich eine Dinosaurierphase (sehr girly, ich weiß). Mein Lieblingsdino war Triceratops.

35. Ich kann singen.

36. Wenn wir uns irgendwann mal einen Hund leisten können, wird es eine Dalmatinerdame namens Aiko werden.

37. Ich kann ‘Schlampe’ auf Chinesisch sagen.

38. In letzter Zeit hab ich richtig Lust auf Shoppen und coole Klamotten, aber leider spielt meine Figur (noch) nicht mit.

39. Ich bin ein Nachtmensch und komme morgens nur unter Aufbietung all meiner Willenskraft aus dem Bett.

40. Ich vermisse das Radfahren. Wir wohnen ziemlich weit den Berg rauf und weil mir vor dem Rückweg graut, bin ich von hier oben noch nie mit dem Fahrrad irgendwo hingefahren. Der Hinweg wäre allerdings fantastisch. Ich brauch ein neues Rad, mit dem ich den Berg hochkomme…

41. Wenn es um das Aufrechterhalten von Freundschaften über größere Entfernungen hinweg geht, bin ich hundsmiserabel. Leider.

42. Mit 15 hatte ich ganz ganz kurze Haare.

43. Wenn ich groß bin, möchte ich in meinem Garten eine Hängematte zwischen zwei Obstbäumen und ein Baumhaus haben.

44. Ich liebe meine Nintendo DS.

45. Der Inhalt meines Gehirns besteht zu 70% aus Songtexten.

46. Ich würde gerne unter Wasser atmen können.

47. Ich ziehe runde Formen eckigen vor.

48. Mein Lieblingssong im Moment ist “Self-Machine” von I Blame Coco.

49. Ich weiß nie, was ich mit meinen Haaren anstellen soll.

50. Einer der besten Gerüche auf der Welt ist der von Pflanzen nach einem Sommergewitter.

Ach, und ich bin momentan unibedingt eingespannt, möglicherweise ist es hier also für einige Tage ein bisschen ruhiger. Geht vorbei, ganz sicher! 🙂

Welcome to part II of my little ego trip: 100 random truths about myself, neatly divided in four bits. Find part I here.

26. I read each and every Asterix-Comic there is, and I know most of them at least partially by heart.

27. I’m not afraid of spiders (except the really really big ones), but of fire.

28. When watching most movies, I somewhen reach a point where I start to cry, even it’s not a particularly sentimental scene.

29. I hate carneval (which is kinda tough living in my area in Germany, you’ll almost be discriminated if you don’t play along), especially the music.

30. Capers are the grossest thing on earth. Urgh.

31. I’m able to write and read egyptian hieroglyphs.

32. I’m into seahorses. And turtles. And penguins. And frogs. And monkeys.

33. One of my ears sticks out a tiny bit more than the other one.

34. When I was a child, I had a phase where I was really into dinosaurs (really girly, I know). My favourite was Triceratops.

35. I can sing.

36. If we will ever be able to afford a dog, it’s going to be a dalmatian lady named Aiko.

37. I can say ‘slut’ in Chinese.

38. I’m really wanting to go shopping for cool clothes lately, but unfortunately my body doesn’t play along (yet).

39. I’m a night owl and get out of bed only with all my willpower in the morning.

40. I miss cycling. We live pretty far up a hill and because I’m scared of the way back, I haven’t taken my bike anywhere yet. The way down the hill would be fantastic, though. I need a new bike, that allows me to get up that stupid hill…

41. I’m really bad at keeping up friendships over long distances. Sadly.

42. My hair was really short when I was 15.

43. When I grow up, I want a hammock hung between two fruit trees in my backyard. And a treehouse.

44. I love my Nintendo DS.

45. The content of my brain is 70% song lyrics.

46. I’d love to be able to breathe under water.

47. I prefer round shapes over angular ones.

48. My favourite song atm is “Self Machine” by I Blame Coco.

49. I never know what to do with my hair.

50. One of the best smells in the world is that of plants after a summer storm.

Oh, and I’m rather busy with my studies these days, so it might be a little quiet around here for a while. This, too, will pass, I’m sure! 🙂

xoxo, Großstadtprinzessin

4 Responses to 100 facts about me, Pt. II

  1. Pingback: 100 facts about me, Pt. IV | Großstadtprinzessin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.