Ameland

Anfang Oktober waren der Großstadtprinz und ich zusammen mit meinen Eltern für eine Woche auf Ameland. Ich bin mit meiner Familie als Kind fast jedes Jahr in den Herbstferien dort gewesen, immer im selben Ferienhaus. Nach dem Abi ist diese Tradition aus verschiedenen Gründen abgebrochen, und so waren wir dieses Jahr nach achtjähriger Pause endlich wieder da. Es war so schön, fast wie nach Hause zu kommen; alles war vertraut, fast nichts hatte sich verändert. Ich hab es unheimlich genossen, wieder dort zu sein, und weil es für den Großstadtprinzen das erste Mal war, hatte ich besonderen Spaß daran, ihm die ganzen Lieblingsplätze meiner Jugend zu zeigen 🙂

In the beginning of October the boyfriend and I went to Ameland for a week with my parents. As a child / teenager I’ve spent almost all of my autumn holidays there, always staying in the very same house. After I finished school, this tradition kind of broke off for different reasons, and there was an eight year break between the last time and this time. It was wonderful being there again, almost like coming home. Everything was familiar and beloved, hardly anything had changed. I’ve loved being there again, especially since it was my boyfriend’s first visit and it was fun showing him all my favourite places 🙂

Im Folgenden mal eine kleine große Auswahl der Fotos, die der Großstadtprinz mit seiner “guten” Kamera gemacht hat (ich hatte nur mein iPhone mit, zwei große Kameras fand ich überflüssig).

The boyfriend took his ‘big boy camera’, so I only had my phone with me. Here are a few quite many of the pictures that he took:

20141005-DSC_3368-Bearbeitet

20141005-DSC_3378-Bearbeitet

20141005-DSC_3384-Bearbeitet

20141005-DSC_3414-Bearbeitet

20141005-DSC_3435-Bearbeitet

20141005-DSC_3443-Bearbeitet

Der Ameländer Leuchtturm (‘Vuurtoren’ auf Niederländisch) steht vielleicht 150 Meter von unserem Haus entfernt, und leuchtet abends immer in unser Zimmer hinein 🙂 Ich liebe ihn sehr, weil er meiner Meinung nach genauso aussieht, wie ein Leuchtturm auszusehen hat! Es ist außerdem Tradition, an einem Abend die Stufen bis ganz nach oben zu steigen, und im Dunkeln den Weg der Strahlen durch die Dünen zu verfolgen.

The lighthouse is about 150 metres away from our house, which is fantastic, and at night it shines into our room 🙂 I love it very much, I feel like it looks exactly like a lighthouse is supposed to look. We also went up there one night (it’s a tradition), and the view from up there is amazing, especially in the dark, because you can see the rays traveling over the dunes.

 20141005-DSC_3447-Bearbeitet

20141005-DSC_3457-Bearbeitet

20141005-DSC_3461-Bearbeitet

20141006-DSC_3496-Bearbeitet

20141006-DSC_3543-Bearbeitet

20141007-DSC_3565-Bearbeitet

20141007-DSC_3601-Bearbeitet

20141007-DSC_3618-Bearbeitet

Das ist unser Ferienhaus. Es heißt Carex, steht etwas außerhalb des Dorfes Hollum direkt am Waldrand und ist das schönste Ferienhaus auf der ganzen Welt 😉 Hinter dem Haus sind weitläufige Schafweiden, sehr zur Freude des Großstadtprinzen, der Schafe sehr gerne hat. Innendrin ist es sehr hell und freundlich und gemütlich eingerichtet (und eigentlich viel zu geräumig für nur vier Personen), sodass man selbst bei Regenwetter keine Angst haben muss, dass einem die Decke auf den Kopf fällt.

This is our house. It’s called ‘Carex’, and it’s just outside the village of Hollum by the edge of the forest, and it’s the most beautiful house in the world 😉 Behind the house there are extensive meadows whit sheep on them. The interior is light and friendly and cozy (and there’s almost too much room for just four people), so even if the weather is rainy, you can just as happily stay inside and read by the fireplace.

20141008-DSC_3772-Bearbeitet

20141009-DSC_3785-Bearbeitet

Natürlich war auch Julia mit von der Partie 😉

Of course we took Julia with us! 🙂

20141009-DSC_3813-Bearbeitet

20141009-DSC_3829-Bearbeitet

20141009-DSC_3880-Bearbeitet

20141009-DSC_3893-Bearbeitet

20141009-DSC_3898-Bearbeitet

20141010-DSC_4003-Bearbeitet

20141010-DSC_4229-Bearbeitet

Im Hollumer Wald (wie gesagt quasi direkt vor dem Haus) habe ich als Teenager stundenlang gespielt. 😉

This is the forest (as I said, it’s basically out the front door), where I spent hours playing as a child 🙂

20141010-DSC_4233-Bearbeitet

20141010-DSC_4241-Bearbeitet

20141010-DSC_4266-Bearbeitet

20141011-DSC_4431-Bearbeitet

Ich könnte noch stundenlang weiterschwärmen, aber ich komme mal zum Schluss. Ich kann Ameland als Reiseziel wirklich uneingeschränkt empfehlen, wenn ihr gerne am Meer seid und kein Problem mit etwas rauerem Wetter habt (zumindest im Oktober ist es oft ziemlich windig). Es hat im Übrigen nur ein klein wenig geregnet, und bei trockenem Wetter waren wir immer draußen auf unseren Fietsen unterwegs 🙂 Hollum ist meiner Ansicht nach der netteste Ort von den vier Dörfern (fahrt bloß nicht nach Buren, da hocken die ganzen Jugendgruppen), allein schon wegen der Lage zwischen Leuchtturm und Windmühle, und man hat den Wald und den Strand direkt vor der Tür.

I really could go on and on about how much I love this little island, but I will stop here. I honestly cannot recommend Ameland enough, if you like being by the sea and if you don’t mind weather that can be a little rough (especially in October it can get really windy). We didn’t have much rain, the weather changes quickly by the coast, and when it was dry out, we were riding our dreamy Dutch bikes around 🙂 In my opinion, Hollum is the nicest of all the four villages (don’t go to Buren, it’s where all the camps for the teenagers are), because of the proximity of the lighthouse and the windmill and the forest and the beach.

Wie sieht’s mit euch aus? Gibt es Nordseefans unter euch? Und war vielleicht schonmal jemand auf Ameland??

xoxo, Großstadtprinzessin

8 Responses to Ameland

  1. Tolle Bilder hat dein Freund da ja mitgebracht! Ich liebe die Nordsee, aber auf Ameland war ich noch nie. Sieht aus, als hätte ich was verpasst… 😉

    Liebe Grüße
    Nele

  2. Hallo, liebe Vicky,
    wirklich tolle Bilder, dass kannst du deinem Liebsten gerne ausrichten 🙂
    Ich bekomme direkt wieder ein wenig Fernweh und würde gerne in den PC kriechen und ein paar Tage in “eurem” Ferienhaus wohnen!
    Liebe Grüße und einen tollen Rest-Sonntag wünsche ich euch,
    naddy

Schreibe einen Kommentar zu naddy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.