DIY-Dienstag: Christmas Cards

Hallo ihr Lieben, seid ihr schon so langsam in Weihnachtsstimmung? Ich bin derzeit total im Adventsmodus, backe Plätzchen (Schokomakronen, hmmm…) und sitze fleißig an des Großstadtprinzen Adventskalender. Der heutige DIY-Dienstag steht unter dem Motto “Selbstgemachte Weihnachtskarten”; ich werde wohl dieses Jahr keine Karten selber basteln, da ich noch Unmengen gekaufte von den letzten Jahren rumliegen habe und die erstmal aufbrauchen möchte. Aber vielleicht ist für euch ja was dabei? 🙂

Hey there, are you feeling festive yet? I’m definitely in christmas mode, baking cookies and making my boyfriend’s advent calendar. Today’s roundup is all about making your own christmas cards (although I won’t be sending homemade cards this year, since I still have quite a few storebought ones I’d like to use up), perhaps some of them fuel your creativity? 🙂

Weihnachtskarten 1

1 mit aufgenähtem Stoff – A Spoonful of Sugar || 2 Tannenbäumchen aus Filz – Living at Home || 3 Noch mehr Filz, diesmal aber aufgeklebt – Living at Home || 4 Zauberhafte Motive aus Stoffresten – Living at Home || 5 Ausgestanzte Papierbäumchen – The Apple Crate
1 with appliqued fabric – A Spoonful of Sugar || 2 felt christmas trees – Living at Home || 3 felt again, this time glued onto the card – Living at Home || 4 adorable designs made with fabric scraps – Living at Home || 5 punched tree shapes – The Apple Crate
Weihnachtskarten 2
6 Weihnachtliche Motive aus Büroklammern – Paper, Plate and Plane || 7 Farblich passende Briefmarken – Living at Home || 8 Gestempelte Botschaft in Gold – Living at Home || 9 Festlich: Goldenes Konfetti auf rosa Untergrund – Living at Home|| 10 Ausgestanzte und aufgenähte Schneeflocken – Living at Home
6 making shapes with paper clips – Paper, Plate and Plane || 7 stamps – Living at Home || 8 stamped messages in gold – Living at Home || 9 festive: gold confetti on a pink background –Living at Home || 10 punched snowflakes – Living at Home

Haaach, jetzt bin ich fast traurig, dass ich noch so viele gekaufte Karten rumliegen habe… 😀 Wann verschickt ihr eigentlich eure Karten, direkt am Anfang der Adventszeit oder kurz vor Weihnachten???

When do you send out your christmas cards, right at the beginning of the season or directly before christmas?

xoxo, Großstadtprinzessin

6 Responses to DIY-Dienstag: Christmas Cards

  1. Eigentlich wusste ich schon im Juli, wie meine Weihnachtskarten aussehen sollen. Jetzt habe ich festgestellt, dass ich das wohl aufgrund von Zeitmangel gar nicht schaffen werde. Die von dir vorgestellte Version 2 sieht aber auch toll aus, und vor allen Dingen schnell gemacht. Danke fürs zeigen!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    • Hi Goldengelchen, ja, die meisten Karten sollten eigentlich relativ fix gemacht sein. Auch ich nehme mir manchmal ein bisschen zuviel vor (verdammter Perfektionismus), aber solange man sich Gedanken macht und die Dinge von Herzen kommen, ist es ja egal, wie lange man dran gesessen hat 🙂

  2. Ich habe schon die erste Karte gebastelt, dieses Jahr übrigens zum ersten Mal. Ein paar gekaufte Karten sind auch schon geschrieben, da ich mit meiner Freundin immer ein paar zusammen versende und wir uns nicht so oft sehen können (da war keine Zeit, erst noch welche zu basteln). Deine Vorschläge sind auch toll, ich habe mich von Pinterest inspirieren lassen und eine ganz schnelle, niedliche Knopfkarte gebastelt: http://pinterest.com/pin/162692605260316831/

    Viele liebe Grüße
    Nele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.