DIY-Dienstag: Wrapping Gifts

Haben bei euch auch so wahnsinnig viele Leute Geburtstag zur Zeit? Bei uns stehen alle Nase lang irgendwelche Festivitäten an (nicht dass ich mich beschweren möchte). Das bedeutet natürlich auch, dass wirklich viele Geschenke eingepackt werden müssen. Mir macht das immer sehr viel Spaß, mit Farbkombinationen, Papieren, Bändern und auch ganz unkonventionellen Materialien herumzuspielen. Inspiration bietet das Internet natürlich genug – unten seht ihr eine kleine Auswahl meiner Favoriten.

At the moment I feel like everybody’s celebrating their birthday. There are invitations coming in non-stop (not that I mind), which of course means there are a lot of gifts to wrap. Personally, I love that – playing around with colour combinations, papers, ribbon, and really unconventional materials. Of course, the internet bursts with inspiration, that’s why I’ve rounded up a few of my faves for you.

DIY-Dienstag Gift Wrap

1. Süßer bedruckter Beutel im Konfetti-Style, den es mal in diesem Online-Shop zu kaufen gab (jetzt anscheinend nicht mehr). Selbermachen ist bestimmt supereinfach, für die Pünktchen einfach einen Bleistift-Radiergummi nehmen!

1. Cute stamped bag with a confetti pattern, which once was available for purchase in this online shop (not any more, apparently). A diy version would be super simple with fabric paint and a pencil eraser.

2. Pink, Gold und Packpapier ist eine großartige Kombi, wenn ihr mich fragt. Bild via 100 Layer Cake.

2. Hot pink, gold and kraft paper are a great combo in my book. Picture via 100 Layer Cake.

3. Auf dem wundervollen, wenn auch etwas verrückten Blog Hello Sandwich könnt ihr nachlesen, wie man solche niedlichen Giftbags selber basteln kann. Klick!

3. Learn how to make these sweet gift bags yourself at Hello Sandwich. Click!

4. Türkis und Gold finde ich sowieso ganz toll zusammen, und wenn dann auch noch die Bänder so genial ineinander verwoben sind wie hier, bin ich schon direkt im Geschenkeverpackungshimmel. Ihr auch? Gefunden hier.

4. I love aqua und gold together, especially when the ribbon is as artfully woven as here; gets me right into gift wrap heaven. 😉 Found here.

5. NEON! Woohoo! Sehr cooles Designer-Päckchen mit verschiedenen Fäden und Tags; nähere Infos hier bei Omiyage.

5. Neon! Woohoo! Really cool designer gift with different coloured twines and tags; find more info here at Omiyage.

6. Und wie ihr dann auch noch diese zuckersüßen Papierschleifen falten könnt – die ich mir im Übrigen auch an Nicht-Geschenken sehr dekorativ vorstellen kann – erfahrt ihr hier bei Zakka Life.

6. How to fold these cute paper bows – which would probably also look good on non-gift items – here at Zakka Life.

Ich finde ja, gut verpackt ist halb gewonnen. Und wer jetzt noch Geschenke in Zeitungspapier einschlägt (wobei, das kann auch ganz stylish aussehen – aber ihr wisst was ich meine), dem ist nicht mehr zu helfen 😀 Noch viiiiel mehr Ideen zum Geschenkeeinpacken findet ihr übrigens auf meinem Pinterest Board zum Thema. Viel Spaß beim Stöbern!

I think that a nicely wrapped gift gets you half-way there already. Don’t you agree? By the way, you can find a ton more ideas for gift wrapping on my pinterest board. Have fun exploring! 😉

xoxo, Großstadtprinzessin

One Response to DIY-Dienstag: Wrapping Gifts

Schreibe einen Kommentar zu ale Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.