February Favourites

Ich dachte, ich mach mal einen Monatsrückblick, in Form von Dingen, Produkten, Serien, Büchern, Filmen, Musik, Essen etc. etc., die ich diesen Februar lieben gelernt habe. Lasst mich wissen, ob euch dieses Format gefällt, dann würde ich das eventuell jeden Monat machen… ?

I thought I’d write a little review of last month, including the things (products, TV shows, books, music, you name it) I loved this february. Let me know if you like this feature, then I might do it regularly from now on… ?

Dieses Rezept für amerikanische Cookies. Sooo lecker und weich, hmm… und das beste: sie gehen TOTAL schnell (ich hab sie nachts um halb eins bei spontanem Süßhunger gemacht, und zwanzig Minuten später hatte ich zwei Bleche Luxuskekse).

This recipe for “american style cookies”, that I found on Youtube and that is unfortunately only available in German. But the cookies are perfect, they’re sweet and soft and chewy and, best of all, they’re done in mere minutes!

Die Buchreihe “Kapitän Nemos Kinder” von Wolfgang Hohlbein. Habe ich als Jugendliche VERSCHLUNGEN, und letztens hat meine Mutter die komplette Reihe aus ihrer Bücherei ausgesondert und mir geschenkt. Paradiesisch!

The book series “Captain Nemo’s children”, written by german author Wolfgang Hohlbein. Not sure if there are english translated versions, but I think they are available in french… anyway, I loved these books as a teenager, and recently my mom (she’s head of a public library) sorted out the entire series and gave it to me. I was really happy 🙂

Hohlbein-Bücher

Die BBC-Serie “Robin Hood”, mittlerweile in drei Staffeln erschienen und abgeschlossen, soweit ich weiß. Ich bin eh ein totaler Robin-Hood-Fan, und ich habe die erste Staffel an einem Wochenende verschlungen 🙂

The BBC tv showRobin Hood”; there are three seasons and it’s finished. I am a huge fan of Robin Hood-related stuff (I want a bow and arrows so badly!), and I loved this show. I’ve been watching the first season over the course of a single weekend, and I can’t wait to see what happens next!

Meine neue Lieblingsbodylotion, die Dove Verwöhnende Bodylotion mit Sheabutter und Vanillegeruch. Sie riecht absolut göttlich (hmmmm!), und die Konsistenz ist in meinen Augen perfekt: Nicht zu flüssig, aber auch nicht zu fettig. Dicke Empfehlung!

My new favourite body lotion. It’s from Dove, and it has sheabutter in it and smells heavenly and vanilla-y, and I lovelovelove it. Also, the consistency is perfect, not too thin, but not too greasy either. I highly recommend it, if you’re into sweet scents!

Dove Bodylotion

Sport. Ich gehe seit Anfang des Jahres wirklich regelmäßig ins Fitnessstudio (dreimal die Woche! Woohoo!!), nachdem ich quasi eineinhalb Jahre wirklich überhaupt keinen Sport gemacht habe, und es tut soooo gut.

Working out. Since the beginning of the year I’ve been going to the gym quite regularly (three times a week! So proud of myself), after not doing any kind of exercise for almost a year and a half. It feels really great, watching myself getting fitter and more agile and stronger.

Der Ohrwurm des Monats ist definitiv diese Glee-Version eines Songs von Ne-Yo – SO schön. Ich kriege jedes Mal Gänsehaut.

Catchy song of the month definitely has to be this Glee version of a Ne-Yo song: It’s SO beautiful, I get goosebumps every time I hear it.

Das Office-Programm Microsoft OneNote. Ich benutze es für alles mögliche: Uni-Notizen, mein Tagebuch, verschiedene Listen usw. Man kann verschiedene “Notizbücher” erstellen, innerhalb derer man verschiedene Reiter mit nochmals untergliederten Seiten anlegen kann. Ich mag, dass es extrem benutzerfreundlich ist, man z.B. mit einfachsten Mitteln Tabellen erstellen kann, dass man innerhalb verschiedener Seiten und Notizbücher Verknüpfungen machen kann, und dass man alles so bunt und poppig machen kann, wie man will 😉

Finally, I have a software recommendation for you: I love Microsoft One Note. It comes with my office pack, and it’s a useful little programm that helps you manage and categorize all kinds of notes. You can create different “notebooks” which you can divide into sections, and the sections can be divided again into pages. I use it for all kinds of stuff – studying, recipes, collecting ideas, lists etc. Do check it out!

Was habt ihr letzten Monat besonders gemocht oder genossen?

What did you enjoy in february?

xoxo, Großstadtprinzessin

6 Responses to February Favourites

  1. Also mir gefällt dieser Überblick, besonders die Hohlbein-Serie klingt sehr interessant. Ich mag den Autor und Nemo-Geschichten auch. ^^ Die Cookies muss ich auch mal testen. Yummy!

  2. Ich lese immer gerne Tipps aus allen Bereichen! 🙂

    An die Hohlbein-Reihe kann ich mich dunkel erinnern, ich war ja eher Fan der Wolfgang und Heike-Hohlbein-Bücher, diese dicken schwarzen (Märchenmond & Co). Die stehen alle noch im Regal im Kinderzimmer bei meinen Eltern… 😉

    Liebe Grüße
    Nele

  3. Tolle Idee, der Monatsrückblick. Vor allem viel netter als die üblichen “Damit hab ich mich die letzten Wochen am liebsten angepinselt”-Beiträge, die man sonst so findet. Daher: Bitte regelmäßig posten! 😀
    Letzten Monat hab ich mal wieder die Vampir-Chroniken von Anne Rixe (Interview mit einem Vampir, etc.) und meinen eigentlich geliebten Vanille-Chai Tee vom Teehandelskontor Bremen hervorgekramt. Große Liebe! <3

Schreibe einen Kommentar zu Maru Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.