From.Se.Kitschn: Zimtmuffins

Am Wochenende hatte ich spontan Lust auf Backen, aber die Geschäfte hatten natürlich alle zu. Also habe ich nach einem Rezept gesucht, für das ich die Zutaten alle im Haus hatte, und bin schlussendlich hier fündig geworden. Ich habe allerdings das Original leicht abgewandelt; das ist jedenfalls dabei rausgekommen:

Muffins. Süße, fluffige, traumhafte Zimtmuffins. Mmmh. Dieser Geruch, der sich von der Küche aus langsam in der ganzen Wohnung ausbreitet, warm und süß und zimtig und köstlich. Fast ein bisschen wie zur Weihnachtszeit (und ja, ich weiß dass wir Juni haben, aber am Sonntag war so ekliges Usselwetter bei uns, dass eine olfaktorische Zeitreise in den Dezember durchaus nicht unpassend war). Jedenfalls, falls ihr euch und euren Lieben die gleiche Sinnesfreude bescheren wollt, hier ist das Rezept. Viel Spaß damit!

Last weekend I spontaniously felt the urge to bake, but of course all the stores were closed. So I tried to find a recipe for which I had all the ingredients at hand. Finally, I found this. I changed it up slightly, though, and the result were these delicious, sweet, fluffy cinnamon muffins. Mmmh. They were SO good. Nothing like that yummy smell spreading slowly throughout the entire flat; almost a little like christmas (I know, I know, it’s june, but the weather around here was so nasty on sunday, that a little olfactory journey to december was very much welcome).

In case you want to make some too, here’s the recipe for 12 muffins: Preheat the oven to 200 degrees (Celsius). Mix 250 g flour and 15 g cinnamon. In a different bowl, combine 200 g butter (room temperature!), 70 g white and 70 g brown sugar, 1 sachet vanilla sugar and 4 eggs and stir until creamy. Gradually add the flour mixture, 1 sachet baking powder, 1 tbsp. cocoa and a little milk and mix until smooth. Fill into muffin molds and bake for 30 minutes. Enjoy!

xoxo, Großstadtprinzessin

 

2 Responses to From.Se.Kitschn: Zimtmuffins

  1. Ach ja, das kenn ich. Lust zu Backen, aber nix daheim… 🙂
    Die Muffins sehen lecker aus! Leider isst bei mir sonst niemand Zimt, da müsst ich alles allein aufessen XD

Schreibe einen Kommentar zu Großstadtprinzessin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.