IKEA Papershop

Ihr wisst, dass ich Ikea mag, und ihr wisst auch, dass ich Schreibwaren mag. Dann könnt ihr euch in etwa meine Schnappatmung vorstellen, als ich heute bei einem Spontanbesuch beim Schweden diese ganzen Schätze entdeckt habe.

You guys know that I love Ikea. And you also know that I love papergoods. So you should be able to imagine my excitement, when I spontaniously went to Ikea with my mom today and discovered these goodies.

papershop pink

Aaaah! Tape! Etiketten! Notizblöcke! Büroklammern!Geschenkpapier! Kladden! Geschenktüten! Sticky Notes!! *kurzer Ohnmachtsanfall durch zuviel Begeisterung*

Aaaah! Tape! Labels! Stickers! Notepads! Paperclips! Wrapping paper! Notebooks! Gift Bags! Sticky Notes!! *faints from too much enthusiasm*

papershop grün

Und dann gibt’s das alles auch noch in verschiedenen Farben, und ich liebe ja eh dieses Sprechblasendesign, und es ist alles SO SCHÖN, und am liebsten hätte ich wirklich jede einzelne Rolle Papier und jedes Blöckchen mitgenommen. Aber wird sind ja irgendwie vernünftig und erwachsen und so (pfft, wer hat sich diesen Müll eigentlich ausgedacht??), und deshalb hab ich mich einigermaßen zurückgehalten. Bin aber trotzdem sehr glücklich mit meiner Ausbeute (4 Rollen grünes Tape, einen länglichen Notizblock, Aufkleber, Zettelkasten, Sticky Notes. Alles in verschiedenen Farben, versteht sich). YAY! 🙂

And then there’s several colours to choose from, and I just love that speech bubble design, and everything’s so PRETTY, and I had to really contain myself in order not to buy every.single.item. But I guess I’m still all grown-up and sensible (whoever made up that crap), and that’s why I bought only a few things, which I am still super excited about. YAY! 🙂

Kennt ihr die Sachen aus der Ikea Papershop Linie schon? Wie gefallen sie euch?

Have you seen the Papershoop products yet? Do you like them?

xoxo, Großstadtprinzessin

(Bilder via zuhausebeiikea.de)

16 Responses to IKEA Papershop

  1. Schnappatmung trifft das ja mehr als gut! Da muss ich doch dringendst zum Godorf-Ikea und mich einmal neu ausstatten! *kramt schon einmal die großen Tüten hervor*

  2. Ja, ich habe ich sofort drauf gestürzt, als wir am Wochenende bei Ikea waren. Die Preise sind ja wohl wirklich genial. All diese wundervollen Dinge. Ich habe mich kurz in Gollum verwandelt und alles in den Wagen gerafft, was ich in die Finger bekommen habe.
    Mein Mann hat mich dann ruhig beiseite genommen und mir versprochen, dass ich NACH unserem Umzug den Wagen nochmal füllen darf – und hat alles wieder zurück geräumt *wimmer*
    Aber er hat ja recht… bald, bald! Ich freue mich schon auf den nächsten Ikea-Besuch.

    • Diese Reaktion, liebe Mareike, kann ich extrem gut nachvollziehen… 😉 Ich bin auch sehr froh, dass der Großstadtprinz nicht mit bei Ikea war, sonst hätte er als Stimme der Vernunft mich sicher vom Kaufen abgehalten.

  3. Hallo?! Ich mein..Schreibzeug?!! *Luft hol* Na, also zum (endlich!) Masterbeginn müssen alle Unisachen wieder tipptopp in Ordnung sein. Quasi das Totschlagargument, weil eine anständige “Buchführung” ist ja schon der halbe Lernerfolg, nech? 😉 (Ich liebe es, für alles eine Ausrede parat zu haben!)

  4. ich versteh dich nur zu gut. Mit ging es ganz ähnlich. Die erste Haben-will-Nervösität trat beim entdecken im Online-Shop auf. Der Kaufrausch folgte dann vor Ort 😉 – wie man bei mir lesen kann.

    LG
    Annika

  5. Hallo, habe deinen Blog gestern abend entdeckt und dazu noch diese tolle neue Serie von IKEA.
    Ich hab noch nen IKEA Gutschein zu Hause, den ich klug einsetzen wollte 😉 Freitag wird der direkt eingelöst, ich freu mich jetzt schon wie bolle.

    Und nen Kompliment zu deinem Blog, der ist echt Super, hab ihn direkt auf meine Liebslings-Blogs-Liste gesetzt! Mir schwirren jetzt schon wieder so viele Ideen im Kopf rum, einfach unglaublich.

    • Hey Jani, herzlich willkommen und vielen Dank für das Lob 🙂 Ich wünsch dir viel Spaß beim Einlösen des Gutscheins, und drück dir die Daumen, dass du es schaffst, das Budget nicht zu überschreiten 😀

  6. Hallo,
    ich habe mal eine Frage und zwar war ich letztens auch bei Ikea und habe die tollen Sachen gefunden, allerdings noch nichts mitgenommen. Trotzdem würde ich meinen Lesern diese neuen Sachen zeigen und da es sie beim Ikea Onlineshop noch nicht gibt und ich deswegen keine Bilder für den Post habe, wollte ich dich fragen ob ich deine beiden Bilder benutzen darf und deine Blog darunter verlinke. Ich würde mich sehr freuen 🙂
    liebe Grüße,
    Johanna
    lavieestbellecherie.blogspot.com
    PS: Super schöner Blog, du hast eine Leserin mehr <3

    • Hihi, das wäre schön, wenn ich soviel von dem Kram zuhause hätte, um solche Fotos zu machen 😀 Übrigens kannst du grundsätzlich gerne meine Bilder benutzen (also nicht den ganzen Post, versteht sich, aber eins oder zwei ist kein Problem), solange du zu meinem Originalpost zurück verlinkst 🙂

  7. Pingback: Skandinavisches Design: ein zurückhaltender Hauch von Luxus » By luxuryqueen » Luxury Queen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.