Instarückblick August

Ich weiß bei diesen Posts nie, was ich in diesen Introtext schreiben soll, außer dass es unfassbar ist, dass schon wieder ein ganzer Monat rum ist. Aber das ist ja ziemlich öde, wenn ich jeden Instarückblick so anfange. Deshalb schnack ich heute nicht lange um den heißen Brei – das war mein August:

Instarückblick August 1

Ich hab diesen Roman in anderthalb Tagen verschlungen – ein Muss für Austen-Fans! Außerdem hab ich niedliche Tier-Sticker in mein Bullet Journal geklebt, für meine Tante (nach eigener Aussage eine verkappte Ornithologin) einen Origami-Sittich gefaltet und leckere Hühnerbeine mit Thymian und Knobi gekocht.

Instarückblick August 2

Wir waren im Botanischen Garten (wo ich mir einen Sonnenstich geholt hab, aber die Seerosen und die ganzen Libellen waren es wert), ich habe ein neues Lieblingslied gefunden, im Auftrag meiner Mutter hässliche Notizbücher verschönert und stylische Stromkästen geknipst.

Instarückblick August 3

Außerdem hab ich wunderschöne Post aus der Schweiz bekommen, einen Hauch Sommer in unser Wohnzimmer gezaubert, aus Papierresten Umschläge gebastelt und war, entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, an einem Morgen so früh wach, dass ich diesen tollen Sonnenaufgang miterleben konnte.

Instarückblick August 4

Wir haben außerdem einen langen Spaziergang durch den Kottenforst unternommen und dabei diesen süßen Pilz gesehen, ich hab mein erstes Journal für 2014 vollgeschrieben, einen kleinen Kreuzstichmagnet aus dem Shop auf die Reise geschickt und war, natürlich, ein bisschen erkältet.

Instarückblick August 5

Es gab eine Eulenparty in meinem Bullet Journal, ich hab – wieder im Auftrag meiner Mutter – einen kleinen Bilderrahmen gebastelt (hier könnt ihr sehen, wie die Rückseite aussieht), für den Namenstag meines Papis eine Serviette bestickt und bei dm endlich die Ohrringe gefunden, die ich seit Anfang des Jahres verzweifelt gesucht hatte.

Instarückblick August 6

Natürlich hab ich auch ordentlich viel Zeit mit Studieren verbracht, mir eine Pizza-Lunchbox gemacht, noch mehr tolle Post bekommen und mein altes Wolken-Notizbuch mithilfe von transparenter Klebefolie restauriert.

Instarückblick August 7

Schließlich hab ich noch ein bisschen mit Sternchen-Büroklammern rumgespielt und ein Rezept für One Pot Pasta ausprobiert, mit einem erstaunlich guten Ergebnis.

Tja, und das war der August! Im September freue ich mich vor allem auf die Reisevorbereitungen für unseren kleinen Herbst-Urlaub Anfang Oktober (URLAUB! Zum ersten Mal seit zwei Jahren oder so!). Worauf freut ihr euch im September? Und was mochtet ihr am August am Liebsten?

xoxo, Großstadtprinzessin

PS: Wenn ihr mir auf Instagram folgen mögt, könnt ihr das hier tun 🙂

 

read this post in english show

10 Responses to Instarückblick August

  1. So schnell hält der Spätsommer Einzug … und wieder ist ein Monat um. Vielen Dank für deinen tollen Blog, ich lese hier sehr gerne, was du so erlebst in der großen Stadt 😉

    Im übrigen wollte ich eigentlich nur etwas zu „deiner neuen Lieblingsmusik“ sagen. Ich habe Owl City nicht gekannt. Bis ich eines Tages „Die Legende der Wächter“ (ein zuckersüßer Film mit noch süßeren Eulen) gesehen habe, welcher fast komplett mit Owl City umspielt ist. Und es passt ganz wunderbar! Tolle Musik und toller Film, sofern man Eulen mag 😉

  2. Hi,
    der Origami-Sittich ist ja mal toll! Gibt es dazu eine Anleitung im Netz oder wo hast du die her? Den würde ich gern nachmachen!
    Deine Karte ist übrigens angekommen, herzlichen Dank dafür 🙂
    Nun warte ich sehnsüchtig auf einen Brief mit Absender-Adresse, damit ich auch mal antworten kann 😉
    Liebste Grüße von Susann!

    • Hi Susann, den Origami-Sittich habe ich nach diesem Youtube-Video gefaltet: https://www.youtube.com/watch?v=xQ8fTRamkCg Ich muss dich allerdings warnen, das war fürchterlicher Fummelskram! Aber vielleicht hast du ja mehr Origami-Talent als ich 😉 Was deinen Brief angeht, der steht schon auf der Liste, allerdings zusammen mit vielen anderen Briefen, die geschrieben werden wollen… Falls du nur meine Adresse brauchst, die findest du z.B. auch im Impressum ganz unten auf der Seite!

  3. Hallo du Liebe,
    der August war doch richtig gut, abgesehen von deinem Ausfall wegen Krankheit.
    Die Paperclips sind so schön – ich liebe Sterne und trage auch einige an meinem Körper 😉
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende,
    ganz liebe Grüße,
    naddy

  4. Ich hing jetzt doch die ein oder andere Stunde auf deinem Blog fest und habe mich von einem zum anderen sehr interessanten Post gehangelt. Ganz besonders toll finde ich den Post über dein Adventskalenderhaus. ^^ Ja, der ist schon ewig her, aber dennoch bin ich total begeistert von diesem Häuschen und noch mehr darüber, dass es deine Eltern selbst gebastelt haben. WOW! *_*
    Außerdem finde ich auch deinen Beitrag über das Bullet Journal sehr interessant, noch bin ich nicht ganz durchgestiegen, aber vermutlich legt sich das wenn ich es einfach mal ausprobiere. Evtl. im nächsten Monat, wenn ich sowieso im Kehrausprojekt bin. Mal sehen, vielleicht lässt es sich ja auch gut mit dem Filofax verbinden? ^^

    Auf jeden Fall finde ich deinen Blog ganz toll und werde wohl nun öfter vorbei kommen, nachdem ich ihn endlich mal entdeckt habe. 😉

    Viele liebe Grüße und eine tolle Woche
    Shanee

  5. [Blog-Comment-Day]: Da hattest du ja wirklich einen ganz wunderbaren Monat. Ich mag deine Journalfotos immer so gerne. Das sieht herrlich bunt aus. Die Eulensticker habe ich auch. *grins*
    Die Stromkästen sehen ja echt toll aus! In unserem früheren Wohnort waren die Stromkästen mit sehr schicken Zeichnungen versehen. Da muss ich auch noch irgendwo Fotos von haben. Mal suchen…

  6. Haha, der Gegensatz zwischen dem Sittich und den Hühnerbeinen.

    Alles in allem aber ein schöner Monat und der Botanische Garten ist eh IMMER einen Besuch wert!

    LG von einer Exilbönnsche
    Witty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.