Jingle Bells, Jingle Bells…

Alter Schwede, die letzten paar Tage waren der totale Wahnsinn. Ich bin nur von hier nach da getitscht und habe wie eine Irre geputzt, gebastelt, genäht, verpackt… Aber jetzt hab ich gerade mal ein Viertelstündchen Zeit, alle Päckchen sind verpackt, und ich nutze die Gelegenheit, um euch noch eben schnell meine last-last-minute Weihnachtsbastelei für den Tannenbaum zu zeigen.

gloeckchenkette_01

Vielleicht sammelt ihr auch diese kleinen goldenen Glöckchen, die immer an den Osterhasen und Nikoläusen dranbaumeln (ihr wisst schon, die mit dem Maître Chocolatier), und vielleicht habt ihr auch noch etwas goldene Schnur rumfliegen (andere tut’s selbstverständlich auch)? Dann schnappt euch beides und bastelt noch schnell diese nette Glöckchengirlande! Geht ratzfatz, ist VOLL einfach (man könnte die Abstände zwischen den Glöckchen abmessen, aber ich hab’s nach Augenmaß und Pi mal Daumen gemacht) und sieht süß und schön festlich aus.

gloeckchenkette_02

Außerdem muss ich euch natürlich noch ein wundervolles Weihnachtsfest wünschen! Ich werde über die Feiertage mal ein bisschen offline sein (melde mich aber sicher vor Silvester nochmal), aber schaut ruhig mal bei Instagram und Konsorten vorbei, irgendwo werde ich bestimmt von mir hören lassen.

Macht es euch gemütlich!

xoxo, Großstadtprinzessin

read this post in english show

 

4 Responses to Jingle Bells, Jingle Bells…

  1. Das ist ja ne coole Idee! Ich habe die Glöckchen meist auch aufgehoben, wusste aber nie, was ich damit machen sollte. Jetzt weiß ich es 🙂 Aber da muss ich noch viiiiele Häschen essen (und ich mag die “lila” Schokolade lieber als die mit dem Glöckchen).
    Hoffe, du hattest schöne Weihnachten!
    Viele Grüße, Goldengelchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.