Out with the old

Tja, hier nun der obligatorische silvesterliche Bilanz-Entschluss-Rückblicks-Eintrag. Es lässt sich nicht vermeiden, dass man in diesen Tagen beginnt, sich mit Wandel zu befassen, Veränderungen, Wechsel. Man besieht sich das vergangene Jahr, entweder wehmütig, oder zufrieden, oder (wie in meinem Fall) erleichtert, dass es vorbei ist, und denkt über das kommende nach. Man beschließt, viele Dinge anders zu machen (von denen man diffus weiß, dass man sie niemals wirklich anders machen wird), einen neuen Anfang zu wagen und schlechte Gewohnheiten abzulegen. Oder man nimmt sich vor, dieses und jenes endlich zu erledigen, zu erlernen oder was auch immer.

Ich werde euch jetzt nicht mit meinen guten Vorsätzen langweilen. Es versteht sich von selbst, dass ich bemüht bin, meine zahlreichen Weihnachtskilos wieder loszuwerden, dass ich konsequenter Ordnung halten will, gesünder leben und früher aufstehen. Geschenkt. Was ich aber wirklich tun will, nicht zuletzt im Hinblick auf dieses bescheidene Blögchen, ist, meine photographischen Fähigkeiten zu verbessern. Deswegen hier (und ich mache das absichtlich öffentlich, damit ich mich selber damit unter Druck setze) der Plan: Ich werde im Jahr 2011 jeden Tag ein Foto machen und selbiges hier veröffentlichen. Die Bilder werden sicherlich nicht immer weltbewegend sein – wahrscheinlich sogar eher selten – aber ich möchte auch Alltägliches einfangen und festhalten. Ein neues Rezept, das ich ausprobiert habe, ein Bild von unserer Wohnung, von dem, was ich den Tag über gemacht habe. Erstens wird mir das hoffentlich helfen, mich photographisch weiterzuentwickeln, und zweitens wird es bestimmt interessant sein, in ganzes Jahr in Bildern konserviert zu sehen. Wish me luck!

Morgen ist Silvester (ja, wirklich!), und wir werden eine Mini-Hausparty bei uns zuhause schmeißen. Falls ihr bis dahin nichts mehr von mir hört, wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles nur erdenklich Gute für 2011! Mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen! 🙂

xoxo, Großstadtprinzessin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.