#Rainbowflashmob

Vor ein paar Tagen gab es eine ziemlich coole Aktion auf Instagram unter dem Namen #Rainbowflashmob: Die Idee ist, durch die eigenen vier Wände zu wuseln und Sachen (das kann alles mögliche sein) zusammenzusuchen, die farblich zueinander passen. Die werden dann hübsch arrangiert, geknipst und auf Instagram gepostet. Ich weiß gar nicht, wer ursprünglich damit angefangen hatte (@heimatpottential? @fraeuleinjanosch? Sagt mir Bescheid wenn ihr’s wisst, damit ich die Lorbeeren verteilen kann!), aber plötzlich tauchten überall diese Bilder auf. Da ich vor Jahren schon mal die Idee gehabt hatte, so was in der Richtung zu machen (aber die Idee natürlich nie in die Tat umgesetzt hatte), hab ich einfach mal die Gelegenheit genutzt und mich beteiligt. Ich habe die Farbe Rot zugeteilt bekommen (hier könnt ihr mein entsprechendes Instagram-Bild sehen), aber weil das Ganze soviel Spaß gemacht hat, hab ich einfach mal munter weitergemacht. Die Ergebnisse seht ihr hier:

Yellow

Orange

Bright Green

Light Blue

Es ist tatsächlich schwieriger als erwartet, möglichst viele Gegenstände in einer Farbe zusammenzusammeln, und natürlich fallen einem, sobald man alles arrangiert und das Foto geschossen hat, beim Wegräumen zehntausend bunte Sachen auf, die man noch hätte verwenden können (meine ganze bunte Wolle! Mein Stickgarn!). Trotzdem macht das Ganze wahnsinnig Spaß, auch wenn es eigentlich nur eine kleine Spielerei ist. Ich bin jedenfalls versucht, demnächst noch mal ein paar andere Farben auszuprobieren (Pink? Lila? Türkis? Dunkelblau?).

Wie gefällt euch die Idee, und habt ihr Lust mitzumachen? Falls ja, würde ich mich total freuen, einen Link zu eurem Blogpost in den Kommentaren zu finden oder auch auf Instagram von euch getaggt zu werden (@gsprinzessin), damit ich mir eure Ergebnisse anschauen kann! Und natürlich darf der Hashtag #rainbowflashmob nicht fehlen 😉

Jedenfalls wünsch ich euch noch ein farbenfrohes Restwochenende und bis ganz bald!!! <3

xoxo, Großstadtprinzessin

 

read this post in english show

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.